Sunday, January 22, 2017

Style and Taste - Stilphilsophie 1




Nico of ArtundStil wants to start a blogger discussion about Style. What we think about style, who has it and what is our own perception of style. Lots of interesting questions, which is why I'll try my best and participate. Who knows, maybe I learn something new about myself? Here is her first set of questions:

Nico von ArdundStil hat nach dem Lesen des Buchs ‚Frauen und Kleider. Was wir tragen, was wir sind.‘ eine Diskussion über Stil in verschiedenen Blogs gestartet. Was wir über Stil denken, wer unserer Meinung nach Stil hat und vor allem,  (unsere persönliche Einschätzung davon) was eigentlich Stil ist. Da mach ich doch mit, vielleicht lerne ich ja etwas neues über mich? Hier sind ihre ersten vier Fragen:


Which discussion about fashion and style has changed you?
I don't remember any specific discussions besides the skirt length discussions with my mum during puberty. I solved them by always wearing even shorter skirts after each discussion... ;) Maybe this was the basis for my rather rebellious fashion sense?

Welche Unterhaltung über Mode oder Stil hat Dich verändert?
Ich erinnere mich nicht mehr an eine spezifische Erinnerung, abgesehen von meinen pubertären Streits mit meiner Mutter über Rocklängen. Die habe ich übrigens damit beendet, dass ich einfach jedesmal einen noch kürzeren Rock angezogen habe... ;) Vielleicht hat das ja meinen Hang zum Rebellentum begründet?
Mittlerweile laufen diese Unterhaltungen oft schriftlich ab und ich ziehe sehr viel Inspiration und auch Diskussion aus meinem Blog und die Blogs von anderen Nähnerds.


With whom do you talk about clothes?
Lots of people! Most often with my boyfriend, simple because he lives with me and is often at hand when I need to decide something fashionwise. He has his own style in my opinion and is honest. I also have honest girlfriends. I think that honesty is very important when talking about fashion! Even if this means that I won't wear my new outfit in public. Or at least know, what strange glares I will habe to expect! ;)

Mit wem redest Du über Kleider?
Oh, echt viele Leute! Oft mit meinem Freund, weil der eben mit mir zusammenwohnt und damit oft da ist. Er hat auch mMn einen guten Stil und ist ehrlich. Das ist bei Modediskussionen sehr viel wert! Auch meine Freundinnen sind ehrlich. Und das führt manchmal dazu, dass ich allzu gewagte Kombinationen dann doch lasse. Oder zumindest mit komischen Blicken rechne...

Do you think you have taste or style? What is more important to you? What is your opinion on both of them?
Three questions in one? I'm gonna answer the last one first: Style is something universal. The old lady in the black trenchcoat with red lipstick and leopard gloves on the train has it. My bofriend has it when he combines shirt and tweed vest with his bright orange shoes. Style is inherent in a person and might not be something that I would like or wear. Taste is what I like in fashion, so very subjective. For eaxmple, Boy George and (the artist fromerly known as) Prince have style, no denying that. But they are not my taste of fashion!
So, in my humble opinion, everyone has a taste in fashion. Even if this opinion is just that they don't care about fashion. Since everyone has one, I also have fashion sense. I'm not so sure about style. I'd like to think I have style, but it might be hard to figure out. I have very different styles between everyday and special occassions such as parties, festivals and historic events. My everyday is boring and plain jane in mostly grey - black - blue. The special occassions are rather more... flamboyant!
Since everyone has sahion sense, to me style is more important. Whether I have it or not!


Glaubst du, du hast Geschmack oder Stil? Was ist dir wichtiger? Was verstehst Du darunter?
Das sind ja 3 Fragen auf einmal! Ich fange mal mit der letzten an: Stil ist etwas universelles. Stil hat die alte Frau in der Bahn mit dem schwarzen Trenchcoat, rotem Lippenstift und Leohandschuhen. Stil hat mein Freund, wenn er Hemd und Weste anzieht und dazu orangene Schuhe. Stil ist ein Merkaml einer Person, dass mir selber zwar nicht gefallen muss, aber die Person auszeichnet. Geschmack ist das, was mir persönlich gefällt. Ich habe (denke ich) einen eigenen Stil, der auch mein Geschmack ist. Boy George oder (the artist formerly known as) Prince haben beide Stil, entsprechen aber nicht meinem Geschmack. 
Ich denke also, dass jeder Geschmack hat. Jeder hat eine Meinung zu Kleidung und wenn sie nur ist, dass sie einem egal ist. Ich habe also auch einen. Ob ich auch Stil habe? Ich finde schon. Allerdings ist mein Stil sehr unterschiedlich zwischen Alltag und dem Ausleben meiner Paradiesvogelseite. Im Alltag eher graue Maus (im wahrsten Wortsinne, ich trage viel grau-schwarz-blau) und auf Parties, Festivals oder im historischen dann eben eher ein bisschen Over the Top. 
Da Geschmack jeder hat, ist mir Stil wichtiger. Ich weiß aber nicht, ob ich welchen habe. Siehe oben.

If your occupation was centered around clothes and soembody would ask your opinion as an expert, what would you say?
I don't think I'd make a good expert. I can say what I would like. I think I could help people dress for conventional beauty - endorse their waistline, enhance the bust and hide flaws. But that has nothing to do with style. As this is inherent to every person, they'll have to find out themselves. Maybe that's what I should say "Try stuff and keep it, if you like it and feel great with it!".


Wenn Du Dich nur mit Klamotten beschäftigen würdest, und man dich als Expertin nach deiner Stil-Philosophie fragen würde, was würdest du sagen?
Hmm.  Ich denke, da bin ich relativ fehl am Platze. Ich kann sagen, was mir gefallen würde. Ich traue mir auch zu, anderen Sachen zu zeigen, die ihren Figuren auf konventionelle Art zu schmeicheln - also Taille betonen, Makel überspielen, so in etwa... Aber das hat nichts mit Stil zu tun. Den sollte/muss jeder selber finden. Vielleicht ist das genau das, was ich sagen würde "Probier einfach Sachen aus, die dich interessieren. Und behalte das bei, was dich glücklich macht!"

4 comments:

Sabrina said...

Ach, schön bei dieser Linkparty auf andere Forenmenschen zu treffen! Und lustig zu sehen, dass unsere Ansichten sich gar nicht so unähnlich sind - wer weiß, was das Forum dazu beigetragen hat.^^

Liebe Grüße,
Sabrina

MindLess said...

@ Sabrina: Das ist eine gute Frage, immerhin sind wir beide schon Jahre dort!

Frau von Nachtschatten said...

Ich hatte diese Fragen schon auf Onychophoras Blog gesehen und hatte überlegt, ob ich auch mitmache, aber irgendwie konnte ich mich dazu noch nicht durchringen.

Ich sehe das eigentlich so wie du. Geschmack ist das, was man persönlich mag. Stil ist das, was die Persönlichkeit des Trägers wiederspiegelt.

MindLess said...

@ Frau von Nachtschatten: Ich habe auch etwas länger gebraucht. Philosophische Gedanken auf englisch zu übersetzen ist echt nicht einfach! Den Stil vs. Geschmack Gedanken teilen viele Teilnehmerinnen. Allerdings tragen die auch viele spannenden weitere Überlegungen dazu an. Zu Nachhaltigkeit, zu Persönlichkeitsveränderungen, zu anderen zu einem Stil verhelfen. Ich bin gespannt wie es weiter geht!