Sunday, December 4, 2016

Das Weihnachtskleid 2016 - Probeteil? Sexy!

As you might have noticed, posting too much is not possible right now. I have a stressy time at work, want to spend time with my boyfriend, friends and family and - Surprise, surprise! - Christmas shopping and sewing take some time as well. Today I will show you my progress on one of the cristmas dresses. Please be prepared for "awesome" musselin pictures:

Wie ihr vielleicht gemerkt habt, war das Blogtempo zu viel für mich. Ich habe im Moment viel auf der Arbeit zu tun, mag meinen Freund ab und zu auch noch sehen und mein Leben 1.0 nicht vernachlässigen. Außerdem freue ich mich meine Zeit mit Freunden und Familie zu verbringen. Dann kommt noch Weihnachtsgeschenke-Shoppen und -Nähen dazu und - Bämm! - der Blog leidet. Tja. Heute zeige ich meinen Fortschritt am Weihnachtskleid. Achtung, die Bilder sind echt furchtbar. Aber egal, hier kommt das Probeteil:

 photo Folie2_zps4iuy5l8c.jpg

Right out of the magazine, the fit is pretty good. I will shorten the sleeves because I think the length slightly over the ellbow is neither flattering nor practical. The neckline is a bit low, there are still 1.5cm  seam allowance in this. Instead of using facings, I will line the top part. Much cleaner and less hustle!

Das Kleid sitzt so ohne Änderungen aus der Zeitung schon ganz gut. Was ich auf jeden Fall ändern will sind die Ärmel - ich finde diese Über-Ellenbogenlänge unpraktisch und mag Schlitze nicht so gern. Außerdem finde ich den Ausschnitt etwas tief, da müssten ja noch 1,5 cm weg! Verarbeitungstechnisch bin ich kein Freund von Belegen und werde daher füttern, zumindest das Oberteil.

 photo Folie1_zpslwtyjqpt.jpg

 The back on the other hand needs some work. I will shorten it 3cm and lower the upper neckline by 1.5cm. Also, I will need to find my zippers - I know I have some, but I don't know where! Like our Me Made Mittwoch moderator Dodo (of Dodo's beads fame), I'm kind of worried about my bra straps showing, so I will add bra guards as used in the 50s.

Der Rücken sieht leider nicht so toll aus. Hier sind die Schnittmusterteile eindeutig zu lang, also werde ich sie um 3cm kürzen. Den Nacken lege ich ein bisschen tiefer, so 1,5cm, das mag ich lieber. Und ich muss dringend meine Reißverschlüße finden, so mit Nadeln zusammenheften geht gar nicht! Genau wie Dodo vom Blog Dodos Beads, die auch unsere Vorturnerin beim Me Made Mittwoch Weihnachskleid ist, habe ich ein bisschen Angst, dass meine BH-Träger blitzen könnten. Also werde ich Trägerschlaufen einbauen.

Mein Eintrag heute ist also unter dem Motto "Das Probemodell ist genäht und passt. Jetzt geht es weiter.". Obwohl eigentlich "Ach, alles nicht so schlimm. Weihnachten hat 3 Tage, ich nähe jetzt das 2. Kleid." auch gehen würde, denn das Vogue Wickelkleid ist schon fertig!

10 comments:

Dodos beads said...

Hach ja, immer der Zwiespalt zwischen Bloggen wollen und dem realen Leben. Geht mir auch oft so, und meist siegt das reale Leben ;)
Danke für den Tip mit den BH Bändern. Wenn alles andere nicht funktioniert sind die eine echt gute Option.
Dann mal schönes gemeinsames Weiternähen, ne!
LG Dodo

kuestensocke said...

Sehr fleißig mit Probeteil aber eben sehr gut um Änderungsbedarf zu erkennen. Auf dem Foto scheint mir der Ausschnitt etwas weit, da wäre vielleicht noch eine Anpassung sinnvoll, damit später alles gut anliegt. Die Mehrweite aus dem Ausschitt kannst Du in den Abnäher verschieben (reindrehen), dann bleibt die Gesamtweite im Vorderteil erhalten. LG Kuestensocke

Jade said...

Superb that you know how to alter the model! Not all (like me) have that gift. I can totally understand that you want to spend time with your boyfriend and your family! :) I think blogging should be fun so I try not to stress about not posting so often. After all, I did have a two month break just now! :D

Nora said...

Mein Post zum heutigen WKSA-Treffen beginnt ganz ähnlich wie deiner! :)

Aber ich mache es mir auch einfach und nähe kein Probekleid, ist aber auch nur ein einfacher Schnitt. Ich bleib mal dran hier, denn ich bin gespannt wie den fertiges Werk aussehen wird!

Liebe Grüße, Nora

MindLess said...

@ Dodo: Vielen Dank für deinen Post, das macht mir mein Leben einfacher! Und ja, mein "echtes" Leben hat halt Vorrang. Gerade um Weihnachten ist halt megaviel zu tun. Ich habe aber noch ein paar Tage frei, die werde ich zum Nähen nutzen...

@ Küstensocke: Oh, das ist ein guter Hinweis! Der Ausschnitt sieht sowieso schon echt weit aus, ich werde das mit den Abnäher reindrehen mal versuchen!

@ Jade: After years and years of trial and error I learned a few things... Plus I have some fitting books. And I try to not feel stressed by blogging. But somehow it annoys me that I post so little. I need to get my balance back!

@ Nora: Tja, das "echte" Leben ist eben wichtiger als das digitale. Machste nix! ^^ Ich habe noch nicht genug Erfahrung mit Fashion Style um zu wissen was ich ändern muss. Bei SImplicity und Butterrick weiß ich das schon. Deswegen lieber ein Probeteil...

Fadenwechsel said...

manchmal ist es tatsächlich ernüchternd, dass der Tag nur 24h hat! -.- Ich schieb dir mal virtuell Tee & Gutzle rüber und bin ebenfalls gespannt wie das fertige Kleid aussehen wird :)
LG

MindLess said...

@ Fadenwechsel: Dankeschön! Kann ich beides gut gebrauchen... Und vielleicht noch ein bisschen Nähzeit!

Insomniac's Attic said...

I wish I were better at figuring out how to alter things so they'd fit better. Despite numerous classes, my mind just doesn't seem to be able to grasp what will work and what will make it worse. ;)

Ramona said...

Manchmal frag ich mich wer sich die ursprünglichen muster ausdenkt so von wegen körper und so... viel spaß / erfolg!

MindLess said...

@ Insomniac's attic: I think you might benefit from books like "Fit for real People" which shows pictures of problems and then gives you a solution. I have another book ordered which should be very good in that field, but it has not been delivered yet!

@ Ramona: Naja, jeder Designer hat einen bestimmten Masskörper auf den er anpasst. Irgendein Mass muss man ja nehmen! Und ich passe eben gut zum Modell von Simplicity, realtiv gut zu New Look, weniger gut zu Vogue und Burda. Bei Knipmode (Fashion Style) teste ich noch!