Monday, November 14, 2016

Das Weihnachtskleid 2016 - my very first (documented) Christmas Dress

After a little *cough* *remove dust and spiderwebs* blogging hiatus with a move, I'm back on track! I finally unpacked my sewing machines and have begun organizing my stash and sewing nook. Unfortunately, my boyfriend claimed the office room for his stupid home office work - so not jelous, I love you, darling! - so I have to use the available space next to the entry. Which is actually generous enough to serve as a cutting room if needs be. Anyway, I'm back and will participate in the annual Christmas Dress Sewalong hsted by the wonderful ladies of Me Made Mittwoch!

Nach einer kleinen *hust* *Staubwedel schwing* Blogpause bin ich wieder zurück. Der Umzug (oder eher die beiden Umzüge) sind gut gelaufen ohne größere Verluste und ich habe meine Nähnische bezogen. Die Nähma und die Ovi stehen bereit und es wurde sogar schon der erste Nähbesuch empfangen... Meine kleine Nische im Flur ist in Wirklichkeit ein kleines Raumwunder und ich fühle mich sehr wohl. Ich melde mich zurück passend zum Weihnachtskleid Sew Along 2016, wie immer moderiert von den wundervollen Ladies vom Me Made Mittwoch!

Today's task is to remember all the Christmas dresses past and plan whatever dress you are heading for this year. So, thinking of the past Christmas dresses is very easy: Most of them have not been documented here. In fact, just last week my boyfriend reminded me that I have not yet taking a picture of last year's dress (sorry, Neisella: I love your fabirc gift and have worn it with pride!). Oops. Well this year I swear to be better!

Die heutige Aufgabe besteht daraus, einen Rückblick auf die letzten Weihnachtskleider zu werfen. Das geht schnell - ich habe bislang nicht am Sew Along teilgenommen und die Kleider zu Weihnachten wurde bislang eher mässig dokumentiert. Das vom letzten Jahr zum Beispiel ist leider noch nichtmal fotografiert worden. Obwohl ich von Neisella einen wirklich tollen Stoff bekommen habe und mich Weihnachten sehr wohl darin gefühlt. Oops. Dieses Jahr mache ich es besser!

My motto for today will be "I got the fabric, but what pattern shall I use?". Actually I don't want to shop fabric for a whole year - the move yaddayadda, having more than 7 moving boxes full of fabric yaddayadda *blush* - so I'll have to make do. It's not that I exactly have to suffer... So anyway. I might use a jersey with pixelated roses printed on black for a more comfortable dress which allows lots of food? I could use the Vogue wrap dress pattern I already have:
  
Mein Motto heute ist wohl am ehesten "Stoff ist da, aber welchen Schnitt solch ich nur nehmen?" Da ich mir vorgenommen habe bis November 2017 keinen Stoff zu kaufen - beim Umzug gab es irgendwie Diskussionen das 7 Umzugskisten voll Stoff doch etwas viel sind. Weiß gar nicht was mein Freund meint... *rotwerd* Ich habe einen Jersey mit Rosendruck auf schwarz, der vorzüglich zu Wickelkleid von Vogue passen würde:



I could also make a 50s inspired dress from taffeta I have in my stash and use the dress pattern in the Fashion Style 10/2016. Something green or black might do:

Ich könnte auch das 50s inspirierte Kleid aus der aktuellen Fashion Style 10/2016 nähen, genug Taftstoffe habe ich noch in meinem Stoffvorrat. Ich sollte meinem Freund sagen, dass der Vorrat definitiv seine Vorteile hat! ^^


Do you plan to make a special occasion dress for Christmas? What are your plans?

 Nähst du auch ein Weihnachtskleid? Was sind deine Pläne?

15 comments:

Selene said...

Wickelkleider sind nicht so mein Fall, aber Jersey mit Rosen klingt gut.

Und um deine Frage zu beantworten - nein, ich nähe kein Weihnachtskleid. Wäre aber mal eine tolle Idee für 2017. ^^

Onychophora said...

Auch wenn ich ja nicht so auf Wickelkleider stehe, kann ich mir beide super für Weihnachten an dir vorstellen.
Ich überlege grad auch, ob ich noch mitmachen soll, dann aber wohl eher mit einer Rock-Oberteil-Kombi. Ich hab mir grad auch Stoffkaufverbot erteilt und der einzige Kleiderstoff ist nichtmal ansatzweise festlich.

cutiecakeswelt said...

OH das Vogue ist auch auf meiner Nähliste ganz oben auf. Ich hab es schon live gesehen und war mega begeistert. Passenden Stoff habe ich auch schn.

Ich kann mir beide Kleider gut für Weihnachten vorstellen. :)

Stoffkaufverbot existiert auch hier. Ich habe schon von 8 auf 5 Kisten verringert. Da muss also noch mehr. Ich versteh dich da auch :)

LG Dana

kuestensocke said...

Beide Schnitte finde ich hinreißend! Ein großes Stofflager hat viele Vorteile, das kann ich bestätigen. Aber auch Nachteile, weil es einen einschränkt und hemmt - auch das kann ich bestätigen. Seit Januar ist bei mir SToffdiät - und ich habe ein gutes Stück geschafft. Bei guter Planung sind vielleicht sogar beide Kleider drin - dann hast Du doppelte Freude und mehr Stoffabbau ;-) LG Kuestensocke

Vulcan_Butterfly said...

I can't wait to see the finished dress! The pixelated rose print sounds pretty cool.

MindLess said...

@ Selene: Ach, ich bin ja auch nicht so zwanghaft. Ich nähe mir gerne was neues und warum nicht zu Weihnachten?

@ Onychophora: Ich mag Wickelkleider! Ich finde, wenn man mal die Ausschnittproblematik in den Griff bekommen hat, sind sie bequem und chic! Ich habe auch auf ein paar Blogs gelesen, dass man es als Fake-Wickelkleid nähen kann. Ich würde mich freuen wenn du dich auch anmelden würdest!

@ cutiecakeswelt: Ich bin also nicht die Einzige! Ich fand mich ja auch nicht so schlimm, aber nachdem ich Kiste um Kiste gefüllt habe und dann auch schleppen musste... Naja, ich habe genug Stoff und werde erstmal reduzieren. 3 Kisten sind echt beeindruckend!

@ Kuestensocke: Stimmt, ich könnte auch beide nähen! Insgesamt eine gute Idee, wenn auch etwas streberhaft. Oder?! ^^

@ Vulcan Butterfly: I hope I can live up to your expectations... And yeah, the fabric is pretty cool!

Chris´ Nadel-Spiele said...

Ich könnte mir beide Kleider gut vorstellen. Passenden Stoff hättest du ja, oder.
Ich sehe es wie Küstensocke: nähen dir beide Kleider, Weihnachten ist schließlich nicht nur einen Tag😉
LG Christine

I Lorkyn I said...

Schön, dass es hier weitergeht :) Bin ja mal gespannt, für was du dich entscheidest, ich finde beide Schnitte sehr schön.

Monika said...

Ich würde mich an den eigenen Bedürfnissen orientieren! Welches Kleid ziehst du nachher an und hast auch Gelegenheiten es zu tragen. Bei Schrankleichen ist es ärgerlich um die Zeit und das Geld. Klingt jetzt total vernünftig, aber leider habe ich schon so etwas genäht!
LG Monika

Ramona said...

LOL ich hab erst bei diesem umzug festgestellt, wieviel stoff ich eigentlich hab einfach weil diesmal kein bisschen zeitungspapier zum polstern benötigt wurde, konnte alle mit stoff gepolstert werden... (falls du mal ne ausrede brauchst...) und ich bin froh, dass ´nun bei uns beiden wieder alles langsam in geregelte bahnen läuft, freu mich auf den verlauf deiner nächsten projekte!

MindLess said...

@ Chris´ Nadel-Spiele: Ich denke ich werde es versuchen. Es müssen ja nicht beide zu Wiehnachten fertig werden, es reicht ja eins!

@ Lorkyn: Ich denke ich werde beide versuchen. Wenn nur eins fertig wird vor Weihnachten auch gut! ^^

@ Monika: Da hast du wohl Recht. Aber ein Jerseykleid kann man immer tragen (mache ich auch häufig) und für ein schickes Schwarzes findet sich auch eine Gelegenheit. Im Sommer stehen wieder Hochzeiten an...

@ Ramona: Das wäre eine Superidee gewesen! Hatte ich aber leider nicht... D'Oh! Ich bin auch schon ganz gespannt, wie es bei dir weitergeht!

Frau von Nachtschatten said...

Wie schön, dass du dich zurück meldest und dein Umzug gut verlaufen ist!
Ich finde beide Schnittvorschläge sehr hübsch und denke, dass du dich, so oder so, wohlfühlen wirst.

MindLess said...

@ Frau von Nachtschatten: Ich freue mich auch endlich wieder ein bisschen mehr in der digigtalen Welt zu sein! Ich denke, ich sollte einfach beide nähen und mal schauen ob ich beide schaffe. Ich mag Herrausforderungen!

beswingtes Fräulein said...

Hoffentlich muss ich nie umziehen.. obwohl ich mehr Sorge vor meiner eigenen Reaktion als vor der meines Mannes habe (ich muss auch aufpassen, wenn ich einen Stoff suche, dass ich eine Kiste nach der anderen durchsuche, sonst kriege ich Platzangst ;))

Achso, ich bin für Taft - Jersey dann gern im Januar, aber zu Weihnachten darf es doch gern etwas aufregender sein :)

MindLess said...

@ beswingtes Fräulein: Ich glaube ich fand es auch schlimmer als mein Freund. Er hat nicht darauf bestanden, dass ich ausmiste. Und es war meine Idee, ein Jahr keinen Stoff zu kaufen. Mal sehen, ob ich es durchhalte! Ich werde ja beide Kleider versuchen. Jersey schaffe ich bestimmt, aber mit dem Taftkleid könnte es eng werden...