Wednesday, April 23, 2014

Historical underwear - shirt chemise

Another foundation garments is the chemise, a loose shirt dress which is worn under the corset. Again, this is not strictly neede for WGT, but I have read so many blogs focused on historical  sewing and they all mention that you can never achieve the correct silhouette without the correct underwear. So I was curious to try it!

Again, I used plain thin black cotton and a pattern from Marquise. I omitted the sleeves because I will potentially wear it under Tailles without sleeves as well. It was rather easy to put together, and looks pretty sweet if I might say so!

 photo IMG_6005_zpseb432d60.jpg

 photo IMG_6002_zps105d1efe.jpg

 photo IMG_6003_zps06f9a318.jpg

 photo IMG_6004_zpsfc96708e.jpg

It is fun to wear, but I kind of wonder how the women faired in summer with all those layers!

6 comments:

Neisella Nightmare said...

Drawers und Chemise stehen auch noch auf meiner Liste.
Kathi sah in Antwerpen so niedlich darin aus, brauche ich also auch *g

MindLess said...

@ Neisi: Ich finde sie auch hübsch, aber wenn ich mir im Sommer alle Lagen vorstelle, schwitze ich jetzt schon. Aber nur die Bloomers sind ne gute Idee.

Neisella Nightmare said...

Chemise werde ich wohl auch nur tragen, wenn es kühl ist... So ganz erschließt sich mir der Sinn von den Dingern auch nicht. Mal ehrlich, auf nie Optik nehmen sie doch keinen Einfluss?!

MindLess said...

@ Neisi: Naja, damals war es ja auch öfter kalt, bzw in den Häusern nicht so warm. Und man hat sich nicht so viel bewegt, wenn man sich so schicke Klamotten leisten konnte. Ich probier es mal aus und zumindest für den Winter ist es bestimmt ganz kuschlig! ^^

ette said...

Deine Chemisr fällt so schön! Hab mir mal die andere von der Seite gemacht (die mit Passe), leider aus sehr festem Stoff, weshalb sie ziemlich absteht, wenn ich sie trage. Und aus Mangel an historischen Roben und Anlässen wird sie vor allem als Nachthemd verwendet, was historisch ja auch nicht un-korrekt ist.^^
Und zum Sinn @ Neisella: die Chemise wird doch unter allem getragen, direkt auf der Haut. So müssen Korsett und Kleid nicht gewaschen werden (konnten sie auch gar nicht). Zumal ein Korsett direkt auf der Haut auch nicht bequem ist.

MindLess said...

@ ette: Mein Stoff ist so genannte Taschenware, also sehr dünner Baumwollstoff, ich denke ein ganz dünnes Leinen wäre auch gegangen (aber find das mal in bezahlbar)!

Und das weniger Wasschen Argument verstehe ich. Aber ich trage auch sonst keine Unterhemden, deswegen ist mir die Chemise noch fremder...