Wednesday, August 7, 2013

Summer dress number 1

Working with large pieces of fabric during the current heatwave is way more than I can take. I suspect my ancestors lived in Northern countries, because temperatures above 25°C just fry my brain and make me slow and cranky. So I'm currently mostly sitting in the apartment with the blinds down and a fan on full blast or visit friends who have colder flats. In between, sewing and crafting take the (very) slow road and hardly progress at all.

Except when I needed a summer dress. Something airy and cooling, but still in fancy black. I have a ton of black jersey (well, around 15m still) which was begging me to be used. So I made another dress which is rather an elongated shirt:

 photo ST831749_zps40f05e46.jpg

Nothing fancy, really. I was thinking about doing a tutorial, but then the heat induced brain melting took over and I forgot to take pictures. D'oh!

2 comments:

ette said...

Oh ja, ein einfaches schwarzes Kleid sollte ich mir auch mal wieder zulegen. Mein letztes war vor H&M und da kauf ich schon seit einigen Jahren nicht mehr ein (und es existiert auch nicht mehr)
Ich trag zur Zeit viel schwarze Bodies und dann einen Rock nach Wahl dazu.
Und du hast eine Leidensgenossin: Sonne macht blöd und Dachwohnungen bei 36°C sind Selbstmord.
Ich wünsche dir (und mir^^), dass es sich bald abkühlt.

MindLess said...

@ ette: Ein kleines Schwarzes (sei es aus Jersey für die Bequemlichkeit) kann man immer gebrauchen! ^^ Und heute war es auch schon ein bisschen abgekühlt, es wird also besser...